Willkommen

auf der Homepage der Pfarrei Markt Erlbach

mit Linden und Jobstgreuth.

 

 

           Liebe Leserin, lieber Leser,

 

wir brauchen jetzt Gottes guten Geist in unseren Herzen,

in unseren Worten und in unserem Tun.

Deshalb laden wir herzlich ein zu unseren Gottesdiensten und Friedensandachten und zum persönlichen Gebet.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen an Leib und Seele.

 

Ihre Pfarrerin Christiana v. Rotenhan

 

Komm mit deinem Geist,

 

ewiger Gott.
Hilf uns und deiner Welt.
Wir warten auf deinen Geist,
auf den Atem der Liebe.
So viele hoffen auf dich.
So viele beten zu dir.
So viele glauben,
dass du uns und diese Welt rettest.
Komm und begeistere deine Gemeinde,
verwandele uns und erneuere die Welt durch deine Liebe.
Auf dich hoffen wir,
heute und morgen und alle Tage.

 

Amen.

A. D. - im Jahre unseres Herrn Jesus Christus    2022

 

Das Kirchenjahr: Trinitatiszeit

          

3. So. n. Trinitatis             3. Juli

 

Der 3. Sonntag nach Trinitatis ist ein Sonntag der offenen Arme:

So, wie der Vater seinen verlorenen Sohn in die Arme schließt, der reuevoll zurückkehrt, nachdem er sein Erbe durchgebracht hat, so ist auch Gott, sagt das Gleichnis vom verlorenen Sohn. „Denn der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist.“

 

4. So. n. Trinitatis             10. Juli

 

Wie kann ein friedliches Zusammenleben gelingen?

Am Ende der neutestamentlichen Briefe werden oft Ratschläge gegeben, die nichts von ihrer Aktualität verloren haben. So auch heute:

„Ist's möglich, soviel an euch liegt, so habt mit allen Menschen Frieden. Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem“

 

5. So. n. Trinitatis             17. Juli

 

„Fahre hinaus, wo es tief ist“: Es erfordert Mut und Vertrauen, etwas zu wagen, auch wenn die Erfahrung dagegen spricht. Auch der Glaube ist ein Wagnis – richtet er sich doch auf das Kreuz, das eine Torheit ist in den Augen der Welt.

 

6. So. n. Trinitatis           24. Juli

 

„Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!“ Der 6. Sonntag nach Trinitatis steht ganz im Zeichen der Taufe.

 

7. So. n. Trinitatis             31. Juli

 

Der 7. Sonntag nach Trinitatis steht im Zeichen des Abendmahls: Brot und Wein stiften Verbindung mit Gott und unter denen, die miteinander teilen und feiern.

 

8. So. n. Trinitatis             7. August

 

Ihr seid das Salz der Erde, ihr seid das Licht der Welt – das Evangelium des 8. Sonntags nach Trinitatis stammt aus der Bergpredigt. Die Epistel konkretisiert den Zuspruch: „Die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit“. Ohne Gottes Gnade würden wir dem nicht gerecht werden können. Seine Liebe geht jedem Anspruch voraus.

EVANG.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE 

MARKT ERLBACH

Monatsspruch Juli 2022

 

Meine Seele dürstet nach Gott,

nach dem lebendigen Gott.

 

Psalm 43, 3

Textfeld: Ab sofort für Markt Erlbach, Linden und Jobstgreuth hat das Pfarramt 
Montag, Mittwoch und Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr und am  Donnerstag 
von 16:00 bis 17:00 Uhr geöffnet!!!

Gemeindebrief online

          

           NEU!!

 

 

Unser Kindergarten hat eine eigene Homepage!!

Schauen sie rein          Ev.-Luth. Kindergarten

 

Alles was den Kindergarten in dieser Krisenzeit betrifft finden Sie immer aktuell auf der Homepage des Kindergartens!

Zeiten zum  Gebet 

 

„Mit einer Verheißung unterwegs“

 GOTT unser Vater, durch Jesus Christus hast du uns in die Gemeinschaft der Erlösten aufgenommen. Stärke unser Vertrauen auf dich. Lass uns begreifen, dass jede Zeit deine Zeit ist. Mache auch uns zu Zeugen der Hoffnung in einer Welt voller Angst.

 

Gebete/Gebetswand

Mit den

Glocken

beten!!

 

Täglich um

12 Uhr und

um 19 Uhr

 

Siehe Hier

 Aktuelles/Berichte

 

Da finden Sie immer was sich in

unserer Kirchengemeinde ereignet hat!

KV hier

Vaterunser Glocke

2022

Glocken St. Kilian

Turmaufnahme

Wir sind umgezogen! 

 

Ab sofort finden Sie das Pfarramt der Pfarrei Markt Erlbach

mit Linden und Jobstgreuth mit barrierefreien Zugang

in der Eva-Sichermann-Str. 1.

Die Öffnungszeiten und die Telefonnummer sind gleich geblieben.

In eigener Sache:

Kirchengemeinde am 8. August

seit 13 Jahren online!         LESEN

Jahreslosung 2022

Kommt und seht!

Johannes 1, 39

KiTa

bereichern Sie unser Team!

 

Stellenausschreibung  Hier

Beten wir ...

Näheres HIER

 

Hilfe für

Ukraine

Wir informieren Sie hier über die gottesdienstlichen

Angebote     Evangelische Termine  und über Aktuelles

aus unseren Gemeinden.

 

Termine und Näheres HIER

Eine wichtige Mitteilung für alle

Gottesdienst und sonstige Besucher. 

 

Als Sicherheitshinweis gilt ab sofort die Empfehlung der Landeskirche, auch wenn die Zahlen steigen:

 

Wir bitten alle BesucherInnen und TeilnehmerInnen an Gottesdiensten und Veranstaltungen darum freiwillig Masken zu tragen um sich und Ihre Nächsten vor Ansteckungen zu schützen.

 

           Corona begegnen

 

Seit Kriegsbeginn sammeln sich Christ*innen in

Markt Erlbach, Linden und Jobstgreuth regelmäßig

zum gemeinsamen Gebet, zum Singen und zum Festhalten an der Hoffnung, die wir im Glauben haben.

 

Ab Juli beten wir jeweils um 19 Uhr

nach folgendem Rhythmus:

 

1. Sonntag im Monat: St. Jobst in Jobstgreuth

2. Sonntag im Monat: St. Kilian in Markt Erlbach

3. Sonntag im Monat: St. Leonhardt in Linden

4. Sonntag im Monat: Maria Namen in Markt Erlbach

5. Sonntag im Monat: Wir beten zuhause.

 

Wir laden Sie herzlich ein, sich unserem Gebet anzuschließen und in diesen unruhigen Zeiten ein Zeichen des Friedens zu setzen.