Honig

 

In der Bärenschule 

sagt der Bärenlehrer

zu den Bärenkindern:

„Bienen sind nützlich.

ein Bienenvolk stellt Honig her.

Honig ist gut für Bären.

Ein Bär, der Honig holt,

muss das Wo und Wann kennen.

Wo sammeln Bienen Honig?

In hohlen Baumstämmen.

Wann holt der Bär den Honig?

Wenn die Bienen nicht zu Hause sind.“

 

In der Bienenschule

sagt der Bienenlehrer

zu den Bienenkindern:

 

„Der Bär ist unser Feind.

Er klaut Honig.

Wir bekämpfen Feinde.

Wer Feinde bekämpft,

muss das Wo und und Wann kennen.

Sobald der Feind

seine Tatze an den Honig legt,

gehen wir zum Angriff über.

Wir stechen 

und sterben für den Honig.“

14. Dezember 2021

„Lasst uns miteinander

den Honigfrieden suchen!“

sagt der Bärenkönig.

“Honigfrieden? Für wen?“ 

fragt die Bienenkönigin.

 

In der Bärenschule 

sammeln Bärenkinder 

Samenkörner vom Bärenklau.

Sie säen den Samen aus.

Junger Bärenklau wächst. 

Junger Bärenklau blüht.

Bienen sammeln Bärenklauhonig. 

Honig für Bienen.

Honig für Bären. 

Sie feiern miteinander

das Honigfriedensfest.

Drei Wochen schulfrei

für Bienen und Bären.

 

Irmela Wendt