2. Weihnachtstag

Stephanustag

26. Dezember 2021

Das Ende der Nacht

 

Ein Rabbi fragte seine Schüler:

„Wann ist der Übergang von der Nacht zum Tag?“

Der erste Schüler antwortete:

„Dann, wenn ich ein Haus von einem Baum unterscheiden kann.“

„Nein“, gab der Rabbi zur Antwort.

„Dann, wenn ich einen Hund von einem Pferd unterscheiden kann“,

versuchte der zweite Schüler eine Antwort auf die gestellte Frage zu finden.

Schließlich sagte der Rabbi:

 „Wenn du das Gesicht eines Menschen siehst,

und du entdeckst darin das Gesicht deines Bruders oder deiner Schwester,

dann ist die Nacht zu Ende und der Tag ist angebrochen.“

 

Martin Buber

Uns wird erzählt von Jesus Christ, dass er als Mensch geboren ist.

 

Uns wird erzählt von Jesus Christ, dass er ganz arm geworden ist.

Uns wird erzählt von Jesus Christ, dass er uns Bruder worden ist.

Uns wird erzählt von Jesus Christ, dass er die Tür zum Vater ist

Uns wird erzählt von Jesus Christ, dass er die Liebe Gottes ist.

 

Christ ist geboren Christ ist geboren!

Darüber freun wir uns.

 

EG 57