Ev.– Lutherische Kirchengemeinde Markt Erlbach

Corona-Virus lässt uns nicht los:

 

Von Montag, den 16. März 2020, bis Sonntag, den 19. April 2020, gilt ein Betretungsverbot für Kinder in Kindertageseinrichtungen. Ein Betretungsverbot für Beschäftigte gibt es nicht.


Es gibt Ausnahmen für Kinder, wenn beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von Alleinerziehenden der Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind und
· die Kinder keine Krankheitssymptome auf weisen,
· die Kinder nicht in Kontakt zu infizierten Personen stehen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen sind und die Kinder keine Krankheitssymptome aufweisen,
· die Kinder sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im Internet unter 

 

https://www.rki.de/…/Neuartiges_Coronavi…/Risikogebiete.html)

 

bzw. 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und die Kinder keine Krankheitssymptome zeigen (vgl. Allgemeinverfügung vom 06.03.2020)

 

Unser Kindergarten ist am Montag, den 16. März vormittags telefonisch oder per Mail erreichbar und auch in der folgenden Zeit sporadisch besetzt. So können Fragen unserer Kindergartenfamlien beantwortet werden. Das Pfarramt ist zu den üblichen Zeiten in der kommenden Woche besetzt.


Alle Gottesdienste und Andachten zur Passions- und Osterzeit finden statt. Alle Gruppen- und Kreise, sowie Chorproben sind bis auf Weiteres abgesagt. So hoffen wir einer  Ausbreitung des Virus zu begegnen und beten für alle Menschen, die betroffen sind.

 

Bleiben Sie behütet!

Christiana v. Rotenhan, Pfarrerin