IgmmL40112.jpg

Ev.– Lutherische Kirchengemeinde Markt Erlbach

Kirchenmäuse

Herzlich Willkommen bei den Kirchenmäusen.

Schön, dass Sie uns heute besuchen und zusammen mit Ihrem Kind eine Jesusgeschichte Anschauen-Lesen-Hören-Gestalten. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und lassen Sie sich mit hineinnehmen in die Geschichten vor langer langer Zeit……

Durch die Karwoche mit Kinderbibel-Bildern

(in Anlehnung an den DonBoscoVerlag)       

 

Bei der Reise durch die Karwoche steht zuerst die Auseinandersetzung mit dem Bild im Vordergrund, die nach dem gemeinsamen Betrachten thematisch gefüllt wird.

 

Folgende Schritte empfehlen wir:

Kindern das Bild beschreiben lassen

Die Geschichte vorlesen

Gedanken vorlesen

Gebet

Basteleinheit

Kamishibai-Erzählung auf

www.donbosco-medien.de/zusammen-daheim

 

Los geht´s

Unser Bild für heute: (Palmsonntag)  

 

2) Die Geschichte:

Ein freudiges Ereignis! Jesus zieht in Jerusalem ein. Viele Menschen warten auf ihn, denn es hat sich herumgesprochen, dass er ein besonderer Mensch ist. Die Leute haben gehört, dass er Kranke geheilt, Tote zum Leben auferweckt oder mit ein paar Broten tausenden Menschen satt gemacht hat. Jetzt kommt er also nach Jerusalem, in die große Stadt. Die Menschen erwarten, dass er auch da Wunder wirkt und vielleicht sogar König wird. Sie jubeln ihm zu: „Hosianna dem Sohne Davids! Jesus soll unser neuer König werden! Er wird Wunder wirken und groß und mächtig sein!“

3) Der Gedanke dazu:

Auch wir jubeln gerne anderen Menschen zu: Sportlern, Musikstars, Prominente, das sind berühmte Leute. Es ist etwas besonderes einen Menschen zu treffen, der weltbekannt ist. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass es Menschen sind, genauso wertvoll wie du und ich. Jeder von uns ist etwas Besonderes, einem jeden dürfen wir zujubeln und uns mit ihm freuen: Wenn jemand Geburtstag hat, wenn eine wieder gesund wird, wenn einer eine gute Note schreibt, wenn jemand ehrlich und freundlich ist. Jesus dem wir heute zujubeln, hat uns das gesagt: „Egal ob arm oder reich, groß oder klein, egal welche Hautfarbe und Herkunft er oder sie hat – jeder Mensch ist einmalig und ein Kind Gottes.

4) Gebet:

Herr Jesus Christus, die Menschen in Jerusalem haben dir zugejubelt, doch nach wenigen Tagen haben sie dich ausgelacht und verspottet. Hilf du uns, dass wir Menschen fair miteinander umgehen; dass wir uns nicht abwenden, wenn jemand scheitert, und jeden Menschen als ein Kind Gottes sehen.

Jesus sei uns nahe: heute, morgen, immer! Amen

5) Bastelidee

6)Kamishibai-Erzählung auf www.donbosco-medien.de/zusammen-daheim -von-palmsonntag- bis-zu-letzten-Abendmahl

Lückentext mit Bilder füllen