Ev.– Lutherische Kirchengemeinde Markt Erlbach

Zum Schutz unserer Gottesdienstbesucher müssen einige Bänke gesperrt bleiben.

 

Wir setzen diese Auflagen mit regenbogenfarbenen Schals um, die ein Hoffnungszeichen für unsere Gemeinde sein sollen.

 

Ein Zeichen, dass wir unsere Hoffnung auf den Gott setzen, der gesagt hat

 "solange die Erde steht soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht",

und der uns als Zeichen dafür den Regenbogen in den Himmel gesetzt hat. 

Innenraum der Kirche mit den neuen "alten" Schals als Absperrband.

Es sind noch sichere Plätze frei bei den sonntäglichen

Spezial-Gottesdiensten

Bilder und Text: Ursula Bien