Ev.– Lutherische Kirchengemeinde Markt Erlbach

Evang.-Luth. Pfarramt

Hauptstraße 2        91459 Markt Erlbach

 

 

Sicherheitskonzept des Friedhofs
der Evang. - Luth. Kirchengemeinde Markt Erlbach

(Stand 24.05.2020)

 

1. Bestattungen ausschließlich im Freien; bzw. Überführungen, Feiern am Grab

 

· Die maximale Teilnehmerzahl der Trauergemeinde entspricht der maximalen Besuchergrenze für die Evangelische Kirche St. Kilian und beträgt aktuell 38 Personen.

 

· Zusammen mit den kirchlichen Mitarbeitern und den Mitarbeitern des Bestatters darf die Höchstteilnehmerzahl von 50 Personen nicht überschritten werden.

 

· Bestattungstermine werden nicht veröffentlicht.

 

· Ab einer Stunde vor Beginn und während der Bestattung bleibt nur das Haupttor geöffnet.

 

· Grabpflegearbeiten sollen in dieser Zeit möglichst vermieden und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

 

· Um die Einhaltung der Höchstgrenzen zu gewährleisten, identifizieren sich die Teilnahmeberechtigten mit Hilfe entsprechender Karten, die den Angehörigen vom Bestatter zur Verfügung gestellt werden.

 

· Die Einladung zur Beerdigung und Verteilung der Karten obliegt den Angehörigen.

 

· Die Eingangskontrolle erfolgt durch einen Mitarbeitenden des Bestatters.

 

· Es gilt ein Mindestabstand von 1,5 m. Dieser ist durchgehend einzuhalten.

 

· Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist Pflicht.

 

· Auf die Sicherheitsbestimmungen wird am Eingang hingewiesen.

 

 

 

2. Bestattungen mit Nutzung der Kirche

 

· Bestattungen mit Nutzung der Kirche werden analog zum oben beschriebenen Sicherheitskonzept durchgeführt.

 

· Für die Trauerfeier im Inneren ist die jeweils gültige Höchstteilnehmerzahl der Kirche zu beachten.

 

· Es gilt das jeweilige Sicherheitskonzept des Kirchengebäudes (St. Kilian bzw.  Maria Namen).

 

Der Kirchenvorstand der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Markt Erlbach