Kirchengemeinde Markt Erlbach

Ehrlich gesagt - die Idee  für den Online-Adventskalender ist nicht  auf meinem Mist gewachsen.

NEIN, ich habe 2005 bei einem Surfausflug im Internet auf den Seiten eines großen fränkischen Benediktinerklosters einen Adventskalender entdeckt und wollte sofort die Türchen öffnen - aber das ging nicht! Postwendend habe ich folgende E-Mail an das Kloster geschickt:

 

Den Adventskalender finde ich wunderbar!

Neugierig wie ich bin wollte ich natürlich gleich mehrere Fenster öffnen - doch das ging nicht! Herrlich!!

Werde täglich in Münsterschwarzach vorbeischauen.

Herzliche Grüße!

 

Der Wunsch, einen Online-Adventskalender für die „Seiten“ unserer Kirchengemeinde zu erstellen, war geweckt!!!

2008, drei Jahre später, konnte ich meinen Wunsch endlich verwirklichen, und der erste Online-Adventskalender der kirchengemeinde-markt-erlbach.de stand im Netz. Schlicht und einfach, aber ich war froh und glücklich.

2009 merkte ich, dass so ein Adventskalender gut vorbereitet sein will - man braucht dauernd neues Material, neue Bilder usw. - und man muss rechtzeitig mit dem Sammeln beginnen und ein Konzept erstellen.

Nach einem Sonntagsgottesdienst sah ich das Ehepaar Fleischmann und es traf mich wie ein Blitz: Christl Fleischmann eine Lehrerin, eine Künstlerin, ehemalige Kirchenvorsteherin, an der Kirchengemeinde interessiert - wenn das nichts ist!! Zu meiner Freude wurde ich nicht enttäuscht. Christel Fleischmann  erklärte sich gerne bereit mitzuarbeiten, worauf ich anmerkte: „Na, ein Adventskalender so aus einem Guss wäre bestimmt sehr schön!“

2010 erschien der erste Adventskalender unter der Regie von Christel Fleischmann, ihr Mann Joseph Fleischmann und ich (Gitti Ulrich) sind die Assistenten. Wir sind  das Adventskalender-Team und arbeiten hervorragend zusammen!

2011 und 2012 erstellten wir in bewährter Manier die Adventskalender und freuten uns selbst riesig über die Ergebnisse. Vielleicht denken Sie jetzt: Eigenlob stinkt! Aber überzeugen Sie sich selbst, denn

2013 gibt es wieder einen Online-Adventskalender, bei dem u.a. ausgewählte Figuren unserer Weihnachtskrippe zum Zug kommen. Sie werden staunen, wie schön die Krippenfiguren unserer Kilianskirche sind.

 

Also, schon am 30. November 2013 beginnt der Adventskalender 2013 mit einer kleinen Einführung und am

1. Advent geht’s  rund: täglich ein Türchen öffnen, sich freuen, staunen, neues lernen ….

 

Ach ja, wir vom Adventskalender-Team würden uns freuen über Reaktionen: Anregungen, Kritik, vielleicht auch Lob

Schreiben sie uns doch eine E-Mail, so wie ich damals an die Mönche des Klosters schrieb:

 

Sehr geehrte Mönche von Münsterschwarzach!

Bei allen, die zu diesem Adventskalender beigetragen haben, möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Täglich habe ich vorbeigeschaut, neugierig und freudig das Türchen geöffnet, wurde nie enttäuscht - ……..DANKE!

 

 

P.S.: Wie ich später zufällig erfuhr, wurde meine erste E-Mail im Kloster ans schwarze Brett geheftet!

Gitti Ulrich