EVANG.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE 

MARKT ERLBACH

Ab  2008 bis 2013 wurde an unserer Kilianskirche gearbeitet. - das Ergebnis lässt sich sehen!

Informationen  und Bilder über die  Renovierung unserer Kilianskirche

und der Orgel

2021

 

 

Weltgebetstag 2021 in Markt Erlbach

Information

 

„Ich steh in meines Herren Hand und will drin stehen bleiben; … °  EG 374
Mit dieser Gewissheit beginnt auch das Jahr 2021! Wir bitten Gott um sein Geleit

und um seine Hilfe mit dem Lied EG 391 Jesu geh voran auf der Lebensbahn …..

 

Ordne unsern Gang, Jesu, lebenslang.
Führst du uns durch rauhe Wege, gib uns auch die nöt'ge Pflege;
tu uns nach dem Lauf deine Türe auf.

 

2020      alle Berichte aus dem Jahr 2020            HIER

 

Am Silvestertag, zwischen den Zeiten, wird der Mensch wesentlich,

weil er seine bittende, flehende und betende Stimme entdeckt. Jetzt

finden die alten Wege ihren Segen, und auf den neuen Wegen wird

GOTT der HERR uns begleiten und führen.

 

Darauf kommt es an, auch im neuen Jahr 2021 - auf das Gespräch mit GOTT,

auf das Hören, wenn ER spricht, und das Gehen, wenn ER ruft.

 

EG 395, 1 - 3   „Vertraut den neuen Wegen“

 

Weihnachten 2020 - Heilig Abend aus der Sicht eines Organisten (Gitti Ulrich)

Bildbericht

 

Weihnachten digital aus Markt Erlbach

Online mit Krippenspiel

 

„Punkt 11“ am 4. Advent am Marktplatz

Bilder

 

Adventliche Trompetenklänge vom Kirchturm und andere Vorbereitungen

Bilder

 

Trompetenklänge vom Kirchturm unserer Kilianskirche! Steffen Bien spielt:

1.Macht hoch die Tür         2. Tochter Zion         3. Herbei o ihr    Gläubigen

 

Im „Corona-Jahr“ 2020 ist der 3. Advent total anders …

Gedanken von Pfarrerin Christiana v. Rotenhan ...

FLZ und Bilder

 

„Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk“ - 60 warme Decken ….

Bilder

 

Kein Präsenz-GD in Linden und Jobstgreuth

weiterlesen

 

 

 

 

 

 

Seit Ostern 2012, dem Fest der Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus, gibt es  ein Sterbebuch in unserer Kilianskirche.

Hier können  Sie der Verstorbenen im Gebet gedenken und eine Kerze anzünden.

Für jedes Kirchenjahr wurde seitdem ein neues Buch  begonnen.

2021