EVANG.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE 

MARKT ERLBACH

Ab  2008 bis 2013 wurde an unserer Kilianskirche gearbeitet. - das Ergebnis lässt sich sehen!

Informationen  und Bilder über die  Renovierung unserer Kilianskirche

und der Orgel

2022

 

Kerwa-Gottesdienst in Losaurach am 14. August 2022

Bilder und Bericht

 

Bald ist es wieder soweit! ….. Unsere Kilianskirche hat Geburtstag!

Ein Grund zum Feiern!! Pfarrerin von Rotenhan und der KV laden ein.

Einladung

 

Die Feste in der „festlosen“ Zeit im Kirchenkahr!

Die Zeit der Kirche mit Kirchweihfest, Erntedanktag, Reformationsfest

und Bußtag – Menschen machen Fehler, sind aber nicht darauf festgelegt.

Neuanfang ist möglich.

 

Der Frauenkreis traf sich am 25.7. im Schatten des wunderschönen

Nussbaums im Pfarrgarten in Linden zu einem kleinen Abschiedsfest

in die Sommerpause.

Bericht und Bilder

 

Trotz Hitze und Trockenheit sind die Sonnenblumen ein wunderbarer

Kirchenschmuck! Auch beim GD in Linden in dem es um die Taufe ging!

Bilder

 

Bei kühlen Temperaturen kamen viele Gemeindeglieder zum

Gemeindefest 2022 in den Pfarrgarten

Bildimpressionen

 

Frauenkreis-Ausflug am 27. Juni 2022 (Siebenschläfer) nach Neuhof

Bericht und Bilder

 

Jubiläumskonfirmationen 2022/21

Bildimpressionen  und  Bericht und Bilder

 

Silberne Konfirmationen wurden am Pfingstsonntag für drei

Jahrgänge (2020, 21, 22) gefeiert!

Hier mit Gruppenbild

 

Quiz im Frauenkreis - oder Sorge um den Frauenkreis …

Bericht und Bilder

 

Kirchweih-Gottesdienst am So. Exaudi in Adelsdorf am Sportplatz

Bilder und Bericht

 

„Drive In“ GD am Sonntag Kantate am Festplatz

Bildimpressionen

 

Lernen Sie das Kirchenjahr besser kennen ….

Text und Bilder

 

Am 1. und am 8. Mai werden die jungen Leute in unserer Kilianskirche

konfirmiert!! Endlich wieder mit vielen Gästen ….

Bilder

 

1. Mai - gesetzlicher Feiertag - Rückschau

Bericht und Bilder

 

Ostersonntag in der Kilianskirche

Bildimpressionen

 

Auferstehungsfeier am Friedhof 2022

Bericht und Bilder

 

Grenzerfahrungen
Mittlerweile tobt der Krieg in der Ukraine schon mehr als fünf Wochen und

ein Ende ist nicht absehbar. Aus vielen Ländern haben sich die unter-

schiedlichsten Gruppen und Personen aufgemacht um zu helfen.

Auch Markt Erlbach war dabei ...

Bericht und Bilder

 

Wir pflanzen Zukunft...
... und laden Sie zum „Mit-Pflanzen“ ein!

Bericht und Bilder

 

Weltgebetstag 2022

Näheres und Bilder

 

Glocken gegen den Krieg in der Ukraine

Lesen

 

Und das war am Wochenende auch: vorbereitende Waldarbeiten

Hier

 

Beten wir für den Frieden  am Sonntag in Linden

Hier

 

Der erste Erba-Fosernachtsgottesdienst  - aus der Sicht

unserer Vikarin Bianca Breunig!

Hier

 

Der Faschings-Gottesdienst am 27. Februar 2022

Bericht und Bilder

 

Herzliche Einladung zum Weltgebetstag 2022

Hier

 

Das ist einen Ausflug wert! Eine etwas andere Passions-Andacht!

Hier

 

Sicherheitskonzept für den Kinder-Gottesdienst

Hier

 

Sicherheitskonzept für den Gottesdienst „kinderleicht“

Hier

 

KiTa - bereichern Sie unser Team Stellenausschreibung

Hier

 

Überraschung nach dem Sonntags-Gottesdienst

Hier

 

„Fosernacht“ in Markt Erlbach - Erinnerungen …

Hier

 

An  Lichtmess, den 2. Februar erlischt der weihnachtliche Glanz!

Auch die letzen Christbäume ...

 

Abschied von Pfarrfrau Berta Rabenstein

 

Unter den feierlichen Klängen des Posaunenchores Linden/Jobstgreuth

wurde am 5.Januar 2022 Frau Berta Rabenstein im Alter von 84 Jahren

auf dem Friedhof in Neustadt/Aisch zu Grabe getragen.

 

Berta Rabenstein war fast 30 Jahre als Pfarrfrau an der Seite ihres Mannes

Pfarrer Hansjörg Rabenstein im Pfarrhaus in Linden für die Menschen der

Gemeinde da. Sie gründete eine Kleinkindergruppe. Die Frauen lagen ihr

besonders am Herzen. Es fanden Frauenabende und die Weltgebetstage

statt. Das gesellige Zusammensein kam nicht zu kurz. Sie initiierte die

ersten Gemeindefeste im Pfarrgarten und die Gemeindetage im Wildbad

Rothenburg. Voll Dankbarkeit blicken wir auf ihren seelsorgerlichen,

fürsorglichen, ehrenamtlichen und liebevollen Dienst zurück.

In ihrem Leben wusste sie sich getragen von der Liebe, der Hilfe und

Fürsorge unseres Gottes. Diese Liebe Gottes, der Glaube und die

Hoffnung bleiben bestehen und verbinden uns weiter miteinander.

 

Unsere Anteilnahme gilt den beiden Kindern Christiane und Michael, sowie

ihren Familien und ihren geliebten Enkelkindern Marie, Lilly und Samuel.   

 

Gertraud Krieghoff, Vertrauensfrau Jobstgreuth

 

Bilder

 

Anno Domini „im Jahre des Herrn“  2022

 

 

 

Auch im Jahr 2021 werden wir in der Rückschau

feststellen, dass wir von Gott dem Herrn durch diese ungewöhnliche

Zeit geführt und behütet wurden! Viele Gründe zum DANKEN werden

wir entdecken und so können wir freudig einstimmen in den Choral:

Nun danket alle Gott  ….

Lob, Ehr und Preis sei Gott dem Vater und dem Sohne und Gott dem

Heilgen Geist im höchsten Himmelsthrone, ihm, dem dreiein'gen Gott,

wie es im Anfang war und ist und bleiben wird so jetzt und immerdar.

 

Ein Tag, der sagt dem andern, mein Leben sei ein Wandern
zur großen Ewigkeit. O Ewigkeit, so schöne,
mein Herz an dich gewöhne mein Heim ist nicht von dieser Zeit.

Gerhard Tersteegen

(1697 - 1769), eigentlich Gerrit ter Steege, deutscher evangelischer Mystiker

 

Christvesper auf dem Dorfplatz in Wilhelmsgreuth

Hier    Video

 

Weihnachten 2021

Bildimpressionen

 

„Alle Jahre wieder….“ Christbäume und Krippe für unsere Kilianskirche

Bilder und Bericht

 

Punkt.ELF „Unterm Baum“

Bericht und Bilder

 

Verabschiedung der Kirchenvorsteherin Verena Heinlein und Einführung

der neuen Kirchenvorsteherin Heike Gundel im Gottesdienst

zum 4. Advent in Jobstgreuth

Bericht

 

Trompetenklänge vor der Kilianskirche und im Gemeindehaus:

Macht hoch die Tür die Tor macht weit                  Tochter Zion freue dich

 

Herbei o ihr Gläubigen              Freue dich Welt

 

Die neue „Anlage“: Was Hörgeräte-Träger wissen sollten!

Hier

 

Ewigkeits-Sonntag 2021

Bilder

 

Der Ewigkeitssonntag beendet das Kirchenjahr. An diesem Sonntag

gedenken wir besonders aller Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres,

Die meisten davon sind im Sterbebuch in unserer Kilianskirche eingetragen.

Am 1. Advent beginnt das neue Kirchenjahr und auch das neue Sterbebuch.

Hier

 

Aktuelles Sicherheits– und Hygienekonzept für das Gemeindehaus

Hier

 

Nur noch drei Wochen bis zum 1. Advent!!! Auch 2021 wollen

wir Sie wieder mit einem Online-Adventskalender durch die Zeit

bis Weihnachten begleiten. Am 27. November geht‘s los!

Wir freuen uns auf IHRE Besuche

 

Reformationsfest 2021 und 400. Geburtstag unserer Kanzel…

Bericht und Bilder

 

Jubiläums-Konfirmation von 2020 wurde nachgeholt!

Bilder

 

„Hinterm Horizont“ Lindenberg Songs + Poesie

Hier

 

In eigener Sache: Kirchengemeinde seit 13 Jahren online…

Lesen

 

 

Seit Ostern 2012, dem Fest der Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus, gibt es  ein Sterbebuch in unserer Kilianskirche.

Hier können  Sie der Verstorbenen im Gebet gedenken und eine Kerze anzünden.

Für jedes Kirchenjahr wurde seitdem ein neues Buch  begonnen.

2022