KILIANSKIRCHE MARKT ERLBACH

AUSSENINSTANDSETZUNG

28. März 2011

Einige Gerüste sind schon aus der Kilianskirche verschwunden - es lichtet sich langsam!

Heute waren die Elektriker da und bauen die Heizung ein.

Frau Scherzer wartet schon ungeduldig darauf die Kirche auf Hochglanz zu polieren.

30. März 2011

Alle Gerüste in der Kirche sind nun entfernt. Einige Figuren, u.a.am Kanzeldeckel fehlen noch!!

Jetzt sehnt sich die Kirche nach Reinigung.

Hier fehlt der Auferstandene Herr Christus

Neuer Boden auf der zweiten Empore

6. April 2011

Die Orgel ist wieder sichtbar und hat die Arbeiten rund um sie herum gut überstanden. Das Bass-Register „Violon“ wird wieder eingebaut und die Stimmung der Orgel muss überprüft und eventuell nachgestimmt werden.

Orgelbauer Maderer und ein „Schnupperpraktikant“ bringen die Orgel wieder in Ordnung, damit sie am Palmsonntag - nach langer Pause - endlich wieder erklingen kann!

Gott sei Dank!!!!

Mehrere Storche nehmen Anteil am Leben rund um St. Kilian. Dieser Storch stand auf dem alten Schulhaus und wurde fotografiert am 6. April 2011 gegen Mittag.