EV.-LUTH. KIRCHENGEMEINDE 

MARKT ERLBACH

Monatsspruch Dezember 2018

 

Da sie den Stern sahen,

wurden sie hocherfreut

 

Matthäus 2, 10

Wir begrüßen Sie herzlich und freuen uns sehr, dass Sie unserer Homepage einen Besuch abstatten.

 

Auf unserem Internet-Angebot können Sie sich über

unsere Kirche, die Veranstaltungen, Aktivitäten und Gottesdiensttermine informieren. In den einzelnen Rubriken erfahren Sie interessante Daten und Fakten und erleben die Vielfalt unserer Kirchengemeinde.

 

Vielleicht macht Sie dieser „virtuelle Besuch“ neugierig auf eine unserer Gruppen oder Kreise, und Sie fassen Mut und nehmen persönlich mit uns Kontakt auf.

 

Wir freuen uns auf Sie.

 

Ihre Kirchengemeinde Markt Erlbach

 

Christiana v. Rotenhan, Pfarrerin

 

Herzlich willkommen

auf den Seiten der             Kirchengemeinde St. Kilian in Markt Erlbach

Textfeld: Öffnungszeiten des Pfarrbüros Hauptstraße 2:
Montag, Mittwoch, Freitag von 8.30 – 12.00 Uhr, Donnerstag von 16.00 – 17.00 Uhr.

Jahreslosung 2018:
Gott spricht:

Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21, 6

 

Die Evang.–Luth. Kirchengemeinde Markt Erlbach

sucht für ihren Kindergarten

 

zum 01.01.2019 eine/n Erzieher/in

 

für den Zeitraum von Mutterschutz und Elternzeit.

 

Wir suchen eine/n Mitarbeiter/in mit kirchlichem Engagement,

Kreativität, selbständigem Arbeiten sowie Teamfähigkeit.

 

Zugehörigkeit zu einer Kirche der Arbeitsgemeinschaft

der christlichen Kirchen (ACK) ist Voraussetzung.

 

Wir bieten eine tarifliche Vergütung nach dem TV-L in

Verbindung mit der kirchl. Dienstordnung.

 

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:

 Stefan Teufel unter 09106/398.

 

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen

richten Sie bitte bis an die

 

 

 Evang. - Luth. Kirchengemeinde

 

z.Hd. Pfarrerin von Rotenhan

 

Hauptstr. 2

91459 Markt Erlbach

 

2. Advent    11 Uhr

„Seht auf und erhebt eure Häupter!“ Adventlich leben heißt, in Erwartung leben. Der zweite Advent schließt auch die Hoffnung auf die Wiederkunft Christi ein.

 

3. Advent    10 Uhr

„Bereitet dem Herrn den Weg!“ Gott ist auf dem Weg in die Welt – das ist das Thema des 3. Advents. Es verbindet sich mit Johannes dem Täufer, der als Wegbereiter Jesu gilt.

 

Wir feiern einen Familiengottesdienst mit dem Kindergottesdienst

Thema: Martin der Schuster

Anschließend Eintopfessen zugunsten von „Brot für die Welt“ im Gemeindehaus

 

4. Advent    10 Uhr

Wenn Gott in die Welt kommt, ändern sich die ungerechten Verhältnisse.

Hungrige werden satt, Gewaltige werden vom Thron gestoßen: So singt es Maria, die Mutter Jesu, im „Magnificat“.

 

Mit „Fränkischer Weihnacht“

 

Christvesper     15 Uhr + 17.30 Uhr 

„Siehe, ich verkündige euch große Freude, denn euch ist heute der Heiland geboren!“

In allen Kirchen an allen Orten erklingt das Evangelium von der Geburt Jesu. Es ist Weihnachten! Gott kommt in die Welt.

 

22.30 Uhr

Wenn die erste Aufregung des Heiligen Abends verklungen ist, läuten die Glocken zur Christnacht. Im Dunkeln strahlt das weihnachtliche Licht besonders hell: Christus, das Licht, das in die Welt gekommen ist.

 

Wir haben 24 Türchen lang Zeit,

uns einzustimmen und uns vorzubereiten auf die Ankunft Gottes unter uns Menschen. Der

 

Online-Adventskalender

 

unserer Kirchengemeinde hilft dabei !!

 

Möge das Lob Gottes schon einmal einen kleinen Anlauf nehmen …

...dann können wir am Weihnachtsfest freudig mit den Engeln singen:

 

„Ehre sei GOTT in der HÖHE!“

 

Der Engel kündigt Maria die Geburt Jesu an

Spendenbox:

Brot für die Welt

Glasmalerei um 1380